Eiskunstlauf für Ungelenke (Finnische Geschichten, Folge 3) + Salmiakki-Rezept

Nike Mangold- Eiskunstlauf fuer UngelenkeDa es in dieser Folge noch einmal besonders kalt wird, empfehle ich, zum Lesen etwas Starkes zu trinken. Das könnte ein kräftiger Tee sein, aber wenn ihr Wasser lieber den Rentieren überlasst, probiert mal Folgendes:
In Finnland war vor einiger Zeit Salmiakki der letzte Schrei, das ist eine Art Wodka-Lakritz-Gesöff. Man kann Salmiakki leicht selber machen. Dafür braucht man:

  • Spülmaschine
  • 1 dicht verschließbare Flasche, am bestem mit weitem Hals, z. B. eine Milchflasche. Ich nehme immer eine Edelstahl-Trinkflasche aus dem Camping-Bedarf.
  • 1 Flasche Wodka, Korn oder etwas anderes Hochprozentiges. Der Geschmack dieser Alkohol-Basis ist egal, wenn ihr erst den Lakritz zugefügt habt, kommt davon sowieso nichts mehr durch.
  • 1 Tüte starker Lakritz, z. B. Türkisch Pfeffer oder Salmiakpastillen.

Füllt den Alkohol in die Flasche, gebt den Lakritz hinzu, verschließt gut und lasst das Ganze einen Tag stehen, damit sich die beiden Zutaten schon mal ein wenig vereinen. Dann ab in die Spülmaschine damit (ruhig zum schmutzigen Geschirr, wir wollen ja nicht unnütz Energie verschwenden). Wählt ein Programm, das bei 60 Grad spült und eine Stunde oder länger läuft. Danach die Flasche gut durchschütteln (Topflappen verwenden), auf Zimmertemperatur abkühlen lassen, hernach in den Kühlschrank damit, ein paar Stunden warten, aufschrauben und kosten. Warnhinweis: Lakritz und Salmiak steigern den Blutdruck. Ich fühle mich nach zwei Gläschen wie verliebt, aber wenn ihr nicht fit seid, nehmt lieber Gummibärchen (geschmacklich dürfte das auch interessant sein).

Kippes, Cheers, zum Wohl 🙂

Ach so, worum geht es in der Geschichte?

Die verwitwete Essi jagt aus Langeweile gern Schnäppchen im Internet. In Sektlaune gewinnt sie eine Versteigerung, die einige Nummern zu groß für sie ist. Was sie da spontan erworben hat, passt nicht in ein Paketauto. Und damit nicht genug – ein echter Mann ist auch noch Teil des Deals.

Eine Kurzgeschichte vom Kaufrausch, vom Eiskunstlaufen und – natürlich – von der Liebe.

eBook: 0,49€ bei Amazon, Buecher.de, GooglePlay, Hugendubel, itunes, Thalia, Weltbild, u.a.

Und es gibt sogar schon eine Rezension: »Ich habe mitgefiebert, mitgelitten und mich mitgefreut.« (Alexandra von „Books in a bag“)

Ergänzung 29.04.: Und noch eine …

»… wird man unterhalten von einer komischen, verplanten und gleichzeitig liebenswerten Hauptfigur, Essi, die sich nächstes Mal sicher zwei Mal überlegen wird, ob man in Sektlaune Online-Geschäfte tätigen sollte.« (Buch-Ninja)

 

Advertisements

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s